Patrick Haller gewinnt die 28. Trofeo Karlsberg

Der deutsche Patrick Haller gewinnt die 28. Ausgabe der Trofeo Karlsberg. Die Königsetappe der 28. Trofeo Karlsberg führte die Radjunioren bei optimalem Radsportwetter über knapp 100 Kilometern auf einem Rundkurs durch die Gemeinde Gersheim mit Ziel und Start in Gersheim.

Diese Etappe war, wie in den vergangenen Tagen auch schon, von Attacken geprägt. Nach ca. 40 Kilometern bildete sich dann eine vierköpfige Spitzengruppe. Diese Gruppe arbeitete anfangs sehr gut zusammen, schaffte es jedoch nicht den Vorsprung von über einer Minute bis zum Ziel zu halten. Somit wurde der letzte Fahrer ein Kilometer vor dem Ziel vom Feld eingeholt. Den Massensprint konnte der Franzose Clément Betouigt-Suire für sich entscheiden. Dahinter belegten Jasper Philipsen aus Belgien und Mateo Sobrero aus Italien den zweiten und dritten Platz.

Patrick Haller, der bei der Etappe 2.2 in Homburg das Gelbe Trikot übernahm, kam in den vorderen Reihen des Hauptfeldes an. Er behauptete somit das Gelbe Trikot des Gesamtführenden der 28. Trofeo Karlsberg.

Ergebnisse der 28. Trofeo Karlsberg

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .