Sie sind hier
Startseite > Ehrentafel
Jahr Gesamt
Einzelwertung
Gesamt
Mannschaftswert.
Gesamt Gesamt
Sprintwert.
1988

Roman
Judèz
(Jugoslawien)
  keine
Wertung
  keine
Wertung
  keine
Wertung
 
1989 Bob
Julich
(USA)
Jugoslawien Igor
Kranjek
(Jugoslawien)
Bob
Julich
(USA)
 
1990 Volker
Marquart
(DDR I)
DDR I Igor
Krankek
(Jugoslawien)
Hans-Rudi
Weiss
(Baden)
 
1991   keine
Wertung
Dänemark Roger
Smeets
(Niederlande)
Roger
Smeets
(Niederlande)
 
1992   keine
Wertung
  keine
Wertung
  keine
Wertung
  keine
Wertung
 
1993 Jêrome
Klein
(Bayern)
Bayern   keine
Wertung
  keine
Wertung
 
1994 Andreas
Klier
(Deutschland)
Deutschland
Straße
Andreas
Klier
(Deutschland)
Dirk
Schumann
(Deutschland)
 
1995 Holger
Loew
(Deutschland)
Deutschland
Bahn
Lars
Wolff
(Sachsen)
Thorsten
Nitsche
(Deutschland)
 
1996 Dimitri
Dementiev
(Rußland)
Rußland Stefan
Schreck
(Deutschland)
Vladimir
Smirnov
(Litauen)
 
1997 Robert
Kaiser
(Deutschland)
Deutschland
Straße
Volodymyr
Bileka
(Ukraine)
Bernhard
Wächter
(Rheinl.-Pfalz)
 
1998 Anthony
Geslin
(Frankreich)
Deutschland
Straße
Thomas
Ziegler
(Deutschland)
Marc
Altmann
(Deutschland)
 
1999 Petter
Renäng
(Schweden)
Großbritannien Kjetil
G. Löittegaard
(Norwegen)
Jochen
Etzinger
(Deutschland)
 
Jahr Gesamt
Einzelwertung
Gesamt
Mannschaftswert.
Gesamt
Bergwert.
Gesamt
Sprintwert.
Gesamtwert. jüngerer Jahrgang
2000 Marcel
Siebeg
(Deutschland)
Deutschland
Straße
Markus
Burghardt
(Deutschland)
Andrei
Lebedev
(Estland)
Markus
Burghardt
(Deutschland)
2001 Markus
Burghardt
(Deutschland)
Deutschland
Straße
Gordon
Leimeister (Bayern)
Markus
Burghardt (Deutschland)
Mathieu Perget (Frankreich)
2002 Felix
Odebrecht
(Deutschland)
Deutschland Straße Anton
Sintsov
(Russland)
Alexandr
Mironow
(Russland)
Nico Graf (Deutschland)
2003 Anton
Reshetnikow
(Russland)
Deutschland
Straße
Nico
Graf
(Deutschland)
Martin
Velits
(Slowakei)
Anton Reshetnikov (Russland)
2004 Anders B.
Hansen
(Dänemark)
Deutschland
Straße
Enrico
Britz
(Deutschland)
Sebastian
Hans
(Deutschland)
Sebastian
Hans
(Deutschland)
2005 Gatis Smukulis (Lettland) Dänemark David Hesselbarth (Deutschland) Thomas Guldhammer (Dänemark) David Hesselbarth (Deutschland)
 2006   Oliver
Giesecke
(Deutschland)
  Deutschland
Straße
  Oliver
Giesecke
(Deutschland)
   Oliver
Jakob
(Rheinl.-Pfalz)

 Sebastian Bauman
(Slovenien)
 2007 Matthias Brändle
(Österreich)
Deutschland Straße Dominik Nerz (Deutschl. Straße)   Florenz Knauer (Deutschl. Straße)   Christopher Roth
(Hessen)
2008 Michal Kwiatkowski (Polen) Belgien Nick Bax (USA)   Thomas Juhas (Deutschland 2)    
2009 Emil Hovmand (Dänemark) Dänemark Zico Waeytens (Belgien) Alexey Lutsenko (Kasachstan)    

Top