Oliver Giesecke gewinnt die 19. Trofeo Karlsberg

Oliver Giesecke vom deutschen Straßenteam heißt der Sieger der 19. Trofeo Karlsberg. Der 18-Jährige Erfurter gewann die beiden letzten Etappen und fing den Russen Sokolov noch ab.  Mit dem Erfolg auf der letzten Etappe der 19. Trofeo Karlsberg konnte sich der deutsche Rad-Junior Oliver Giesecke in Rubenheim den Gesamtsieg sichern. Der 18-Jährige hatte auch schon die Samstag-Etappe gewonnen.      An den beiden letzten Trofeo-Tagen hat das deutsche Radsport-Team richtig Gas gegeben. Donnerstags und freitags hatte der Russe Dimitri Sokolov bei der internationalen Junioren-Rundfahrt durch das Saarland noch die Nase vorn. Doch am Samstagvormittag gewann mit Marcel Kittel zuerst der Weltmeister vom deutschen Team Straße das Zeitfahren und Team-Kollege Oliver Giesecke die anschließende Etappe von Völklingen in den Warndt. Somit war auch das Gelbe Trikot des Gesamtführenden in deutscher Hand. Am Sonntag verteidigte Giesecke nicht nur die Führung, sondern entschied auch noch die Königsetappe über 136,5 Kilometer um Gersheim für sich. Außerdem sicherte sich der junge Fahrer noch den Sieg in der Bergwertung. Eine Glanzleistung – und ein Riesenerfolg für das deutsche Team.  

Schreibe einen Kommentar