Frederik Wandahl aus Dänemark gewinnt die erste Etappe der 31. Trofeo

Nach dem Start in Neunkirchen/Saar hatte der Streckenplan für die Radjunioren 110 Kilometer vorgesehen. Nach einer Neutralisationsphase ab dem Stummplatz begann in Wiebelskirchen das eigentliche Rennen. Gleich zu Beginn des Rennens versuchten die ersten Radjunioren einen Vorsprung vor dem Feld heraus zu fahren. Wie aber im gesamten Rennen, gelang es keiner Spitzengruppe mehr als 20 Sekunden Abstand zum Hauptfeld aufzubauen. Wenige Kilometer vor dem Ziel konnten sich 5 Fahrer leicht absetzten. Aus dieser Spitzengruppe kam auch der Sieger der 1. Etappe Frederik Wandahl aus Dänemark, der gleichzeitig auch die Sprintwertung gewann. Zweiter wurde Søren Wærenskjold aus Norwegen vor Jan Kaspar aus Tschechien. Das Bergtrikot geht an Gilles Kirsch aus Luxembourg.

Morgen Nachmittag geht es um 17:30 Uhr mit der zweiten Etappe der 31. LVM Saarland Trofeo weiter.

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .